massage

Hawaiianische Tempelmassage Lomi-Lomi Nui

ENTSPANNUNG

Die Lomi-Lomi Nui ist nicht mit anderen Massagen vergleichbar.
Stell dir vor: Du bist 2 Stunden unter meinen liebevollen Händen, die dich wie im Tanz massieren, meine Hände und Unterarme fließen und gleiten streichelnd über den Körper hinweg. Der ganze Rhythmus eines polynesischen Tanzes und die geballte Kraft der meditativen Hinwendung stecken in wellenförmigen Bewegungen, die das Innerste nach Außen kehren und dich vergessen lassen, was vor kurzem noch wichtig war. Die Massage ist durchaus kein Streichelprogramm. Ich investiere meine gesamte Energie, setze dabei gezielt auch auch mal den Ellenbogen ein, um Knoten, Spannungen und Streß zu lösen. Dann gleiten die Hände auch schon wieder beruhigend über den Körper, um alles Überflüsssige sanft über die Finger, die Haarspitzen und die Fußsohlen hinauszustreichen. Die meditative Musik im Hintergrund wechselt zwischen sanften und powervollen Klängen und unterstützt das Wechselspiel der Massage.

Preise auf Anfrage.

Schon in vorhawaiianischer Zeit wurde diese Massage, die übersetzt "Massage aus dem Zentrum des Seins" bedeutet, als Übergangsritual eingesetzt und diente in den alten Tempelstätten Hawaiis der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Reinigung.

Wie die Wellen der Meeresbrandung gibt es in jedem Körper sehr sanfte und auch sehr tiefe Empfindungen. Lomi Lomi ist die Welle, die den Körper sanft trägt, ihn um sich selber dreht, angenehm drükt und immer wieder lange und harmonisch über den Körper streicht. Dies ist möglich durch den sehr achtsamen und aufmerksamen Kontakt, einem Wechselspiel von geben und nehmen, das aus dem Moment heraus entsteht.